.

Petö

Ambulanter Dienst zur Familienunterstützung

Im Herbst 2015 haben wir einen ambulanten Dienst eröffnet, der Familien mit behinderten Kindern umfassend beraten und unterstützen wird. Das Angebot richtet sich - entsprechend unseren Wurzeln - zunächst an Kinder und Jugendliche mit Körper- oder Mehrfachbehinderung, die bereits von konduktiver Förderung profitiert haben oder diese kennenlernen möchten. Allerdings beschränkt sich unsere Beratung und Unterstützung ausdrücklich nicht auf bestimmte Behinderungsarten. Jeder darf zu uns kommen. Wenn nötig vermitteln wir auch an Dritte und helfen bei der Suche nach den richtigen Ansprechpartnern. Aber wir wollen niemanden allein lassen, der uns um Hilfe bittet.

Ein wichtiger Bereich unseres neuen Dienstes ist die ambulante konduktive Förderung. Kinder und Jugendliche mit Körper- oder Mehrfachbehinderung, die Regelschulen oder Förderschulen ohne HPT besuchen, brauchen kontinuierliche motorische Förderung und Förderung der Selbstständigkeit, um die Teilhabe am Schulbesuch dauerhaft zu ermöglichen oder zu erleichtern. Vor allem Kinder, die konduktive Förderung bereits in jüngerem Alter kennengelernt und von ihr profitiert haben, schätzen und brauchen eine Fortsetzung. Hier werden wir den Familien bei der Beantragung und Organsiation helfen und die Förderung in Kleingruppen oder auch in Einzelförderung möglichst bedarfsgerecht anbieten.

Ein weiterer Inhalt wird der Aufbau eines Schulbegleiterdienstes sein, weitere Informationen hierzu finden Sie unter dem eigenen Menüpunkt Schulbegleitung.

Außerdem beraten wir in Fragen zum persönlichen Budget.

Darüber hinaus bieten wir Leistungen zur Verhinderungspflege an, und auch beim Anspruch auf Betreuungs- und Entlastungsleistungen helfen wir weiter.

 

Das Team unseres Dienstes

Zsuzsanna Hadházi

Ich bin Dipl. Konduktorin und Grundschullehrerin. Ich arbeite seit 1.September 2015 als Leitung des ambulanten familienunterstützenden Dienstes der Petö und Inklusion GmbH. Meine Aufgabenbereiche sind die Förderung und Begleitung von Kindern und Jugendlichen mit Körperbehinderung bzw. Beratung der Familien, die Betreuung und Weiterbildung von Schulbegleitern und die Erarbeitung von inklusiven Konzepten und Projekten. Ich stütze mich dabei auf meine Vorerfahrungen aus den vergangenen 20 Jahren in Deutschland: 9 Jahre mobiler, ambulanter Dienst in der Stadt und dem Landkreis Nürnberg, 7 Jahre Fachberatung in verschiedenen konduktiven Einrichtungen in Thüringen,10 Jahre in einer Partnerklasse als Förderlehrerin und Leiterin der konduktiven Tagestätte. Jetzt bin ich als „reisende Konduktorin“ in den Rosenheimer und Traunsteiner Landkreisen unterwegs.

Kontakt: zsuzsanna.hadhazi@private-schulen-oberaudorf-inntal.de

 

Nina Stahl

Ich bin seit September 2015 als Verwaltungskraft für den ambulanten familienunterstützenden Dienst der Petö und Inklusion gGmbH tätig. Ich bin auch Ansprechpartner zur Verhinderungspflege und bei Fragen zum Pflegestärkungsgesetz. Wenn es nötig ist, vermittle ich auch an andere Kontakte weiter.

 




Kontakt: nina.stahl@private-schulen-oberaudorf-inntal.de

Tel: +49-08065-90 95 203

 

webdesign & deployment

hosting

photography

© EGARA-CMS ist ein urheberrechtlich geschütztes Produkt der DREIWERKEN GmbH - Ihrer Werbeagentur für Online- und Print-Medien aus Kolbermoor (bei Rosenheim).