.

Petö

"Petö-Kindergarten" wird 15

Jubiläum im Konduktiven Förderzentrum Rosenheim

Kaum zu glauben, aber wahr: es gibt den Kindergarten Sonnenschein seit 15 Jahren. 2002 hatte es Familie Weisbach geschafft. Gemeinsam mit dann vielen UnterstützerInnen konnte eine einzigartige Einrichtung ihre Pforten öffnen. Am Samstag, den 30.09.2017 haben sich mit Sigi Weisbach viele der Weggefährten von damals eingefunden, um Grußworte zu sprechen: Oberbürgermeisterin Gabriela Bauer, Daniela Ludwig, MdB und Schirmherrin, natürlich Sigi Weisbach, Peter von Quadt, Träger FortSchritt Starnberg und ehemaliger Vater des Kindergartens und 2.Vorsitzender des FortSchritt Rosenheims, Sepp Kaffl. In der Zwischenzeit sind viele der damals kleinen Kinder erwachsen und etliche kamen und gaben der Feier ein Gesicht. Das Oberbayerische Volksblatt (OVB), das die Einrichtung auch immer unterstützend begleitete, hat einen schönen Artikel veröffentlicht, siehe unten. Das Kindergartenteam hat eine wunderschöne Feier ausgerichtet, diese Einladung wurde von vielen ehemaligen Familien gerne angenommen. Die jetzt Kleinen zeigten eine schöne Aufführung.

 Eine tolle Bildergalerie hat Daniela Ludwig, unsere Schirmherrin von Anfang an, auf Facebook veröffentlicht!

Herzlich Willkommen!

Der „FortSchritt Rosenheim – Verein zur Verbreitung der Konduktiven Förderung“ e.V. wurde im November 2005 von Eltern gegründet, deren behinderte Kinder durch die Konduktive Förderung nach Andras Petö „FortSchritte“ gemacht haben.

Der Verein unterstützt die Konduktiven Einrichtungen in Rosenheim und Bad Feilnbach. Behinderte Kinder, die überwiegend durch Cerebralparese, häufig mit Spastik, beeinträchtigt sind, erfahren hier eine ganzheitliche Förderung. Die meisten Kinder sind Frühgeborene, viele haben durch Komplikationen während der Schwangerschaft oder Geburt (z.B. Sauerstoffmangel) Hirnschädigungen erlitten. Darüber hinaus beraten wir Familien, deren Kinder mit Behinderung einzeln in Regelschulen integriert sind und unterstützen sie dabei, dass diese Kinder weiterhin konduktiv gefördert werden können. 

Aufgrund der guten Erfahrungen mit Konduktiver Förderung und der Schwierigkeiten, sie fest im staatlichen Schulsystem zu etablieren, haben wir 2013 die Petö und Inklusion gGmbH gegründet. Diese gemeinnützige GmbH ist Trägerin der Privaten Grund- und Mittelschule Oberaudorf-Inntal, die deutschlandweit einmalig und mit großem Erfolg Konduktive Förderung mit modernem Unterricht an einer Regelschule verbindet. Und: wir haben noch viel vor!

Viel Spaß beim Blättern auf unseren Seiten!
FortSchritt Rosenheim e.V

Konduktive Förderung als Studium

Ab Wintersemester 2017 in Nürnberg

Im Wintersemester 2017/2018 wird der Studiengang Heilpädagogik erstmalig als grundständiger Studiengang mit zwei Schwerpunktsetzungen angeboten:

1. Heilpädagogische Diagnostik 

2. Konduktive Förderung und Inklusion (Voraussetzung ist die noch ausstehende Genehmigung durch das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst)

ALLE INFORMATIONEN ZU DIESEM WICHTIGEN STUDIUM GIBT ES HIER!

Zur Homepage der Evangelischen Hochschule in Nürnberg: HIER!

 

Filme

Für die Filme FORTSCHRITT Rosenheim PETÖ und Petö - Glück für Menschen von Karin Dürr bitte auf den Link klicken!

 

Konduktive Förderung - der Film

Private Schulen Oberaudorf-Inntal

Grundschule und Mittelschule

Sie interessieren sich für unsere Schulen? Hier geht's zur Homepage: www.private-schulen-oberaudorf-inntal.de

webdesign & deployment

hosting

photography

© EGARA-CMS ist ein urheberrechtlich geschütztes Produkt der DREIWERKEN GmbH - Ihrer Werbeagentur für Online- und Print-Medien aus Kolbermoor (bei Rosenheim).